Museum für Naturkunde Berlin

von

Bild: Jäger Ingenieure GmbH/euroluftbild.de

Das Museum für Naturkunde Berlin sieht die Möglichkeit und Notwendigkeit, eine führende Rolle im wissen­schaft­lichen Dialog des 21. Jahrhunderts einzunehmen. Diesem Anspruch kann es nur mit einer Instandsetzung seines Altbaubestandes und einer Ergänzung und Erweiterung der verfügbaren Flächen durch Neubauten gerecht werden. Nach dem Abschluss des Architekturwettbewerbs erhielten die Architekten von Gerkan, Marg und Partner (gmp) den 1. Preis. Der Gewinnerentwurf ermöglicht dem Museum mit der Überdachung der beiden Innenhöfe eine Neu­ordnung der Besucherinfrastruktur im Hauptgebäude.

Unser Unternehmen konnte das Vergabeverfahren für die Tragwerksplanung für sich entscheiden und blickt der spannenden Planungsaufgabe freudig entgegen.

Bauherr/Auftraggeber:
Museum für Naturkunde Berlin

Architekt:
gmp Architekten

Planungszeit:
ab Dezember 2023

Leistungen Jäger Ingenieure:
Tragwerksplanung in den Leistungsphasen 1-6 und 8
Schadenskartierungen
Tragwerksplanung Verbau

Zurück