Scheunenhofcenter Pirna

EDEKA Sachsen-Thüringen-Nordbayern errichtete am Rande der Altstadt Pirna auf dem Quartier Robert-Koch-Straße, Bahnhofstraße und Hospitalstraße ein neues Einkaufszentrum mit Läden im Erdgeschoss, Büro- und Praxisräumen im 1. Obergeschoss sowie einer seniorengerechten Wohnanlage.

Um den zweigeschossigen Baukörper gegenüber der kleinteiligen Nachbarbebauung aufzulösen, wird der Gebäudekomplex nach dem Vorbild der Felsenlandschaften der Sächsischen Schweiz in Einzelbaukörper mit dazwischenliegenden Schluchten, Plätzen und Wegen "zerklüftet". Dadurch entstehen interessante dreidimensionale Raumeindrücke innerhalb der Einkaufslandschaft. Unmittelbar am Dohnaischen Platz wird – flankiert durch den unter Denkmalschutz stehenden Scheunenhof – eine großzügige Eingangszone geschaffen. Das Gebäude ist vollflächig mit einer Tiefgarage für 270 PKWs unterkellert.

Bauherr: METRO plus Grundstücksvermietungsges. mbH & Co. Düsseldorf

Auftraggeber: Werner Sobek AG, Stuttgart

Architekten: Murphy/Jahn Architects, Chicago

Leistungen Jäger Ingenieure:
Tragwerksplanung in den Leistungsphasen 1 - 6 nach HOAI

Zurück